Bestellung und Beratung: Telefon (0521) 9886494 Telefon mobil (0172) 5330431 E-Mail info@italien-terracotta.de

Terracotta Amphoren und Ölkrüge aus Impruneta

Amphoren sind ursprünglich bauchige, enghalsige Gefäße mit zwei Henkeln. Durch die beiden Henkel sollte das Tragen erleichtert werden. In der Antike wurden sie als Behälter und Transportgefäße für Wein, Öl und Oliven genutzt. Sie dienten in der bei den alten Römerrn als Transportbehälter in großem Rahmen. So wurden auf Schiffen bis zu 10000 Amphoren gleichzeitig untergebracht. Somit waren sie eine Art Container der Antike. Heute dienen sie ausschließlich als Dekoration. Amphoren werden in den antiken Formen einer griechischen, römischen und - in der Toscana häufig genutzten - etruskischen Form gebrannt. Sie unterscheiden sich durch Volumen, Henkel und Oberfläche.

Geschichte der Terracotta Amphoren

Bereits in der griechischen Antike wurden gab es ein breites Spektrum an Terracotta Amphoren. Die unterschiedlichen Formen waren gewollt. Je nach Inhalt und Hersteller waren sie markentypisch. Amphoren wurden nach Gebrauch weggeworfen, was die häufigen Scherbenfunde im Mittelmeerraum erklärt. Der Monte Testaccio in Rom zum Beispiel ist eine Erhebung der ausschließlich aus Amphorenscherben besteht. Sie sind somit als Einwegverpackung der Antike zu werten.  Die Herstellung war günstig, ein Rücktransport der leeren Amphoren war wirtschaftlich nicht sinnvoll. Verschlossen wurden sie mit Stöpseln aus Kork, Holz oder Keramik. Auf längeren Reisen wurden sie mit Pech, Gips oder Lehm verschlossen. Der Inhalt wurde durch Stempel gekennzeichnet.

 

 

Amphoren nach der Herstellung

Terracotta Amphoren beim Hersteller

Die Form der Terracotta Amphore

Eine häufige Form der antiken Amphore ist unten spitz, war verhindert, dass sie senkrecht aufgestellt werden kann. Dies erscheint zunächst erstaunlich, da sie zumeist flüssige Nahrungsmittel transportiert. Sie muss in einen Ständer gestellt oder angelehnt werden. Hintergrund ist der durch diese Form mögliche platzsparende Transport in ferne Länder. Durch die liegende Lagerung wird der spitze Fuß zwischen die Hälse der unteren Reihe positioniert. Dies spart Platz und verhindert das Verrutschen der Ladung.

 

 

2 Beispiele aus unserem Sortiment

Terracotta Amphore groß

Terracotta Amphore Collo corto

Ölkrug für den Garten

Terracotta Ölkrug Orcio liscio con manici

Frostfester Terracotta Ölkrug
Frostfeste und große Terracotta Amphoren für den Garten
Rückruf
Wir rufen Sie gerne zurück!
Schließt das Actionmenü
Mail
Hinterlassen Sie eine Nachricht!
Schließt das Actionmenü