Bestellung und Beratung: Telefon (0521) 9886494 Telefon mobil (0172) 5330431 E-Mail info@italien-terracotta.de

Terracotta Figuren und Statuen aus Impruneta

Figuren und Statuen aus Terracotta Impruneta setzen in Ihrem Garten edle Akzente und unterstreichen das mediterrane Ambiente. Ihren Ursprung finden Statuen und Figuren in der Gartenkunst in der italienischen Renaissance. Die Medici gelten als  Wegbereiter der Renaissance-Gärten. Sei erschufen Anlagen mit langen, breiten Achsen, Grotten, Brunnen und Statuen. Ihre Förderung galt großen Künstlern, die unter anderem Skulpturen in der idealisierten antiken Form darstellten. Zumeist waren es Götter, nur sie durften nach antiker Tradition nackt dargestellt werden.

Terracotta Figuren, Allegorien auf die 4 Jahreszeiten

Die Darstellung der 4 Jahreszeiten, die durch Statuen verkörpert werden, spielt in der Kunstgeschichte Europas eine wichtige Rolle. Zu jeder Zeit gab es diese Allegorien (verbildlichte Darstellungen). Sie werden häufig als Zyklus Frühling, Sommer, Herbst und Winter dargestellt. In der Regel sind der Frühling und der Sommer Frauen, der Herbst und Winter hingegen Männerdarstellungen. Jede Figur hat ihre typischen Attribute:

Frühling - weibliche Statue mit Blumen, Sommer - weibliche Statue mit reifen Früchten oder Kornähren

Herbst - männliche Statue mit Weintrauben, Winter - männliche ältere Statue mit vermummter Kleidung

Der Löwe im Garten

Terracotta Löwe im Garten

Der Löwe als Symbol

In der Antike wurden Löwen als Beschützer des Lebens und der Habe angesehen. Hinzu kommt die heraldische Bedeutung des Löwen in einigen Gegenden Europas. In England war er das starke und mutige Symbol der Könige und in Venedig das Tier der Dogen. Löwen symbolieren außerdem Gerechtigkeit, Würde, Wert, Macht und Edelmut. Bereits im Mittelalter wurden sie an Portalen von Kirchen und Palästen dargestellt. Diese Tradition wude dann in die Gartenarchitektur übernommen. Wieder spielen die Medici dabei eine entscheidende Rolle. Sie installierten große und edle Löwenskulpturen rechts und links der Eingänge  repräsentativer Gebäude. Und auch in ihren Renaissancegärten sind Löwen als Symbole der Macht zu finden. Sie prägten auch den Begriff der Medici-Löwen, die sich gegenüberstehen und jeder eine Pranke auf einer Kugel liegen hat. Diese Kugeln symbolisieren den Reichtum des italienischen Herrschergeschlechts, den die Löwen damit schützen.

2 Beispiele aus unserem Statuen Sortiment

Diskuswerfer aus Terracotta Impruneta

Terracotta Statue griechischer Diskuswerfer

Figur aus Terracotta Impruneta

Terracotta Statue Hebe Portatrice

Terracotta Statue groß
Figuren und Statuen von Italien Terracotta
Rückruf
Wir rufen Sie gerne zurück!
Schließt das Actionmenü
Mail
Hinterlassen Sie eine Nachricht!
Schließt das Actionmenü